Welche nachhaltigen Studiengänge gibt es?

Wer gerade das Abitur in der Tasche hat, der möchte häufig ein tolles Studium oben drauflegen. Dadurch, dass gerade Nachhaltigkeit und Umweltschutz derzeit eines der größten Themen ist, entscheiden sich viele Menschen für einen solchen Studienzweig.

In diesem Artikel erfahren Sie die beliebtesten Studiengänge im Bereich Nachhaltigkeit.

Was ist der Grund, warum man sich für ein solches Studienfach entscheiden sollte?

Umweltschutz und der Erhalt unseres Planeten gehen uns alle etwas an. Aufgrund von zahlreichen Naturkatastrophen, Dürreperioden oder das Schmelzen der Pole ist die Menschheit nun endgültig an den Punkt angekommen, an dem sie weiß, dass etwas geändert werden muss.

Natürlich hat der persönliche Lifestyle einen der größten Einflüsse auf die Welt, aber viele Menschen möchten mehr dafür tun.

Es gibt einige Studienfächer, die sich mit diesen Themen beschäftigen und dadurch die perfekte Grundlage sind, um eine Veränderung auf der Welt anzustreben.

Die wichtigsten Studienfächer im Bereich der Nachhaltigkeit!

Erneuerbare Energien

Wie der Name dieses Studiums bereits verlauten mag, geht es hier darum, dass Studierenden alle Möglichkeiten kennenlernen, um nachhaltig Energie zu gewinnen. Der Trend, weshalb die fossilen Brennstoffe immer mehr an Bedeutung verlieren, geht daraufhin zurück, dass diese Quellen zum einen endlich sind und in ein paar Jahrzehnten wahrscheinlich nicht mehr verfügbar sein werden. Zum anderen kommt es bei der Verbrennung von Kohle, Erdöl oder Erdgas zu einem hohen Ausstoß von CO2 sowie Methan. Jeder, der sich bereits einmal mit dem Thema Umweltschutz und Klimawandel beschäftigt hat, der weiß, dass die hohe Menge an CO2 in der Atmosphäre dafür sorgen kann, dass die Temperatur des Planeten stets steigt.

Aus diesem Grund kommt es zu einer großen Veränderung in diesen Bereichen und viele Menschen legen bereits beim Hausbau viel Wert auf erneuerbare Energiequellen.

Zu den wichtigsten erneuerbaren Energien gehören sicherlich die Wärmepumpe, die mit der Wärme der Luft aus dem Außenbereich arbeitet, die Solarthermie und die Photovoltaik-Anlagen.

Wer mehr zum Thema Photovoltaik & Stromspeicher Oelde erfahren möchte, der kann diesen Artikel lesen.

Wasserwirtschaft

Dieser Studiengang ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht so bekannt wie das Studium der erneuerbaren Energien.

In diesem Studium beschäftigen sich Studenten mit der Nutzbarmachung von Wasser in jeglichen Bereichen. So wird beispielsweise gelehrt, wie das Wasser nachhaltig in der Landwirtschaft oder zur Gewinnung von Energie eingesetzt werden kann.

Wer sich gerne mehr zu den Themen Stahlwasserbau, Energiewirtschaft und Hydromechanik informieren möchte, der ist in diesem Studium genau richtig.

Internationale Wirtschaft und Entwicklung

Dieser Studienzweig ist vor allem für jene Studenten ideal, die gerne einen guten Überblick über die gesamte Weltwirtschaft und die zukünftigen Trends erhalten möchten. Dadurch, dass dieses Studienfach sehr international geprägt wird, ist es dadurch möglich, auf der gesamten Welt zu arbeiten und in verschiedenen Bereichen zu helfen.

Grundsätzlich ist das Wissen über die weltweite Wirtschaft sehr bedeutsam, wenn man langfristig etwas zum Schutz der Umwelt tun möchte. Denn oftmals hängen die unterschiedlichen Problemfelder in verschiedenen Staaten zusammen und erst, wenn man das erste Problem gelöst hat, kann man die nächsten Schritte machen.

In diesem Studium erwarten Interessierte folgende Fächer: Mikroökonomik, Statistik, Soziologie, Ethnologie usw.

Agrarwissenschaften

In diesem Studium lernen Sie wie der ländliche Raum möglichst effizient gestaltet, genutzt und weiterentwickelt werden kann, um gute und nachhaltige Ergebnisse zu erzielen. Dadurch, dass es sich hierbei um ein Studium handelt, in dem dieses Thema ganzheitlich betrachtet wird, spielen auch naturwissenschaftliche, landwirtschaftliche, ökologische sowie ökonomische Inhalte eine große Rolle. Einige der Fächer sind beispielsweise: Landbewirtschaftung, Landespflege, Agrar- und Umweltökonomie usw.

Architektur und Stadtraum

Ein Architekt ist dafür verantwortlich Häuser zu designen und ein gutes Auge für die Bedürfnisse des Menschen zu haben. Gleichzeitig müssen aber gewisse strukturelle Gebote eingehalten werden. In diesem Studium lernen Studenten den Menschen und seine Bedürfnisse besser kennen und erfahren wichtige Punkte über die Wechselwirkung zwischen Mensch und Umwelt.

Fazit!

Dank der immer größer werdenden nachhaltigen Bewegung gibt es auch immer mehr Studienfächer, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen.

Die besten Methoden zum Lernen können Sie hier nachlesen: https://www.campus-kronberg.de/2019/08/24/die-besten-methoden-zum-lernen/.